Berlin

Papier Tigre

posted on Mai 4, 2016
by VICE Network

Jeder hat schon einmal ein Geschenk gekauft. Ob für die Familie, Freunde oder sich selbst.

Schönes Geschenkpapier ist dabei die halbe Miete. Selbst die schönste Halskette kommt in Aluminiumfolie gewickelt einfach nicht mehr gut. Zudem gibt es nichts ärgerlicheres als eine ruinierte Überraschung durch minderwertiges Geschenkpapier, das den Geschenkeinhalt durchschimmern lässt wie die Inspirationslosigkeit des Schenkenden.
Das ist nicht der Punkt des Einpackens.

 

Zum Glück gibt es Papier Tigre. Direkt aus der Hauptstadt der stilsicheren Franzosen ist die Papeterie kürzlich nach Berlin-Mitte gekommen um das Geschenke-Game auf Trab zu bringen.
Von Geschenkpapier, das auch als Wanddekoration durchgehen würde zu ungewöhnlichen Notizbüchern und originell designten Spielkarten: Papier Tigre vertreibt Papierkunst auf höchstem Niveau.

 

Hefte, Mappen, Stifte und andere alltägliche Büro- und Uniutensilien kommen häufig langweilig und in eher fadem Design daher– die meisten Taschenkalender gewinnen nicht gerade den Preis für die schönste Ästhetik. Bei Papier Tigre hingegen wird minimalistisch designt, regional produziert und das Gewöhnliche farbenfroh. Origami mal ganz praktisch. Ähnlich den Apartments von TWENTY FIRST Berlin gehen sich hier Funktionalität und Design nicht aus dem Weg, sondern verbinden sich.

 

Somit findet sich nicht nur hochwertiges Geschenkpapier bei Papier Tigre, sondern vielleicht sogar das richtige Geschenk zum Einpacken. Und aus funktional wird schön.